LOGO neu02

„Auch wenn wir immer nur Bruchteile unseres architektonischen Erbes retten können, so atmen diese doch den Hauch der Geschichte, als unwiederbringliche Zeugnisse menschlicher Kultur und Handwerkskunst“.

 

Denkmäler sind vergängliche Zeitgenossen

Ziel aller denkmalpflegerischen Maßnahmen ist es daher, die vorhandene Orginal-Substanz als Träger, mit der historischen Information so lange wie möglich zu erhalten.

sonders

Restaurierte Baudenkmale sind der Stolz vieler Städte und Gemeinden.

In einer immer unpersönlicheren Zeit schätzt der Mensch die Geborgenheit in historischen Wänden, mit Holzfußböden und Sprossenfenster.

 

Das breite Einsatzspektrum unserer Firma zeigt sich besonders bei unseren Restaurierungsarbeiten. Neben der maschinellen Vorfertigung und Erneuerung gilt im Bereich der Denkmalpflege besonders die Handarbeit. Ein besonderes Fingerspitzengefühl und der Blick für das kleinste Detail sind erforderlich bei der Reparatur, Anpassung und Ergänzung defekter Hölzer an Decken, Türen, Paneelen, Treppen und Fenster

stift6
stift4klein
stift5klein
Um immer einen stilgerechten Zugriff auf fehlende Beschläge zu haben, bergen wir auch historische Fenster, Innentüren und Haustüren. So können zum Beispiel fehlende Füllungstüren durch Stilgerechte ersetzt werden. Auch arbeiten wir mit den Denkmalhof Gernewitz zusammen. Auch hier wird nicht nur von Denkmalpflege gesprochen, sonder Denkmal gelebt. Der bereitgestellte Link führt Sie zur Seite der Denkmalhof Gernewitz GmbH.
Beschlag Farbe

So schön und einzigartig ein altes Haus für seinen Besitzer auch sein kann, nicht immer ist die Freude am Haus ungetrübt. Besonders dann, wenn der Zahn der Zeit  etwas zu stark an der Substanz genagt hat. Oft lassen sich aber mit relativ geringen Mitteln, erstaunliche Wirkungen erzielen. Aber, ob so oder so, jedes Gebäude hat seinen eigenen ursprünglichen Reiz.

Sie sind Besitzer eines Baudenkmales und wollen auch  aus ihrem Haus ein Schmuckstück machen. Erkundigen Sie sich bei der Unteren Denkmalbehörde nach Födermöglichkeiten! Denn auch Sie haben nichts zu verschenken!